AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für den Onlineshop von

Patrik Praxmarer - boptec

Langgasse 95,6460 Imst; E-Mail: office@boptec.at 

UID-Nr.: ATU69681515

 Nachfolgend finden Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von Patrik Praxmarer boptec. Das Unternehmen erbringt seine Leistungen ausschließlich auf Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Allgemeines

Alle Informationen auf dieser Webseite sind freibleibend und unverbindlich. Fehler und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Wir haften für keinerlei Schäden, die evtl. durch die Benutzung der Webseite oder auf den Verlass auf darin enthaltene Informationen entstehen könnten. Wir liefern immer auf Basis der folgenden Lieferungs- und Zahlungsbedingungen. Folgegeschäfte gelten auch dann, wenn nicht nochmals auf die AGB’s hingewiesen wird. Abweichende Bedingungen, auch Geschäftsbedingungen des Käufers, bedürfen der Schriftform und der schriftlichen Bestätigung.

Änderungen der AGB werden dem Kunden bekannt gegeben und gelten als vereinbart, wenn der Kunde den geänderten AGB nicht schriftlich binnen 14 Tagen widerspricht; auf die Bedeutung des Schweigens wird der Kunde in der Verständigung ausdrücklich hingewiesen.


Vertragsabschluss

Die Angebote aus dem Internet sind freibleibend und unverbindlich. Der Käufer kann aus dem Sortiment unseres Onlineshops auswählen und Waren in den Warenkorb legen. Über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gibt der Käufer einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb angelegten Ware. Der Käufer erhält eine automatisch generierte Bestellbestätigung. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir Ihnen eine Auftragsbestätigung zusenden. Bei Abschlüssen, deren Erfüllung in mehreren Einzellieferungen erfolgt, gilt jede Lieferung als gesondertes Geschäft.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten per E- Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit unter http://www.boptec.at/agb einsehen. Vergangene Bestellungen können Sie in Ihrem Kundenkonto einsehen.

 

Preise Inland

Alle von uns angegebenen Preise verstehen sich in EURO, INKLUSIVE UMSATZSTEUER ab Versandort. Bei Anlieferung behalten wir uns vor, eine Anlieferungspauschale zu erheben. Die Versandart bleibt uns vorbehalten.

 

Preise Ausland

Für Auslandslieferungen gelten die Bedingungen Inland bis zur österreichischen Grenze. Ab österreichischer Grenze unfrei.

Auftrags- und Rechnungsänderungen

Nachträgliche Auftragsänderungen, Mengenänderungen und Streichungen können nur anerkannt werden, wenn noch keine Kosten angefallen sind. Im anderen Falle werden dem Besteller die Kosten in Rechnung gestellt. Wir gehen davon aus, dass Sie uns korrekte Liefer- u. Rechnungsadressen angeben. Nachträgliche Rechnungsänderungen verursachen einen erheblichen Aufwand und müssen mit 15,-- Euro berechnet werden, sofern kein Verschulden unsererseits vorliegt.


Lieferzeiten

Liefertermine oder Lieferfristen, die verbindlich und unverbindlich vereinbart werden können, sind schriftlich anzugeben. Lieferfristen beginnen ab Vertragsabschluss. Bei Verzögerungen der Lieferung (und Nachlieferung) behalten wir uns vor, in Teillieferungen zu liefern. Die von uns bestätigte Lieferzeit ist ein voraussichtlicher Liefertermin und gilt für die Auslieferung ab Werk. Wir unternehmen alle angemessenen Anstrengungen mit dem Ziele rechtzeitiger Lieferung. Zum Rücktritt vom Vertrag wegen Nichteinhaltung der Lieferfrist ist der Besteller erst dann berechtigt, wenn er uns schriftlich eine angemessene Nachfrist gesetzt hat. Die Nichteinhaltung der vereinbarten Lieferzeit berechtigt den Käufer nicht zur Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen. Der Käufer kann sich nicht auf mangelndes Lieferinteresse berufen (§ 326,2 BGB).

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.
Bei Inanspruchnahme des Rückgaberechts innerhalb von 14 Tagen, übernehmen wir die Versandkosten. Bei Inanspruchnahme des Rückgaberechts innerhalb von 4 Wochen, gehen die Versandkosten zu Lasten des Kunden.

Der Widerruf ist zu richten an:

Patrik Praxmarer
Vertrieb
Langgasse 95 
A - 6460 Imst
Telefon: +43 650 42 94 292

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.


Beanstandungen und Rücksendungen

Der Besteller hat die empfangene Ware unverzüglich nach Eintreffen auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu untersuchen.

Geringe Maß- oder Farbabweichungen sowie Druckstellen gelten als bedingungsgemäß und berechtigen nicht zu Mängelrügen. Versteckte Mängel sind innerhalb von 14 Tagen nach Feststellung spätestens aber bis zum Ablauf von 6 Monaten seit Lieferung schriftlich anzuzeigen. Will der Käufer Mängelrüge erheben, so ist die Rüge bei offen zutage tretenden Mängel nur innerhalb einer Woche zulässig, ansonsten ist der Verkäufer von der Mangelhaftung befreit. Für die Fristberechnung ist der Zeitpunkt der Anlieferung und der Tag des Eingangs des Rückschreibens maßgebend. Zur Beseitigung hat der Besteller uns die nach billigendem Ermessen erforderliche Zeit und Gelegenheit zu gewähren. Sollten wir eine gestellte Nachfrist verstreichen lassen ohne den Mangel zu beheben oder Ersatz zu liefern, oder wenn Nachbesserungen bzw. Ersatzleistungen unmöglich oder von uns verweigert werden, so steht dem Besteller nach seiner Wahl das Recht zu, Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen. Die Ware wird nur im einwandfreiem und original verpacktem Zustand zurückgenommen. Ware, die speziell angefertigt werden muß, ist vom Umtausch ausgeschlossen. Unangekündigte Rücksendungen und unfreie Sendungen werden nicht angenommen und gelangen zurück an den Absender. Informieren Sie sich bitte vor Rücksendung schriftlich oder telefonisch nach der Anschrift des je nach Artikels zuständigen Auslieferungslagers. Schadensansprüche des Bestellers aus positiver Forderungsverletzung oder aus Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen und aus unerlaubter Handlung werden ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit des Lieferers, seines gesetzlichen Vertreters oder seiner Erfüllungshilfen zwingend gehaftet wird. Diese Haftungsbegrenzung gilt für den Besteller entsprechend.


Versand und Lieferschäden

Bei Lieferschäden heben Sie bitte unbedingt die Verpackung mit allen Versandpapieren auf. Setzen Sie sich mit dem entsprechenden Versandunternehmen in Verbindung und lassen Sie sich den Schaden schriftlich bestätigen. Lieferschäden sind unverzüglich der boptec GmbH mitzuteilen.


Zahlungsweise

Bei Neukunden und Internet-Bestellungen behalten wir uns vor, die Lieferung nur gegen a) Vorkasse, b) Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express), oder c) Sofortüberweisung zu versenden. Lieferungen per Rechnung sind erst nach der dritten Bestellung und nur mit kompletter Postanschrift und Telefonnummer (keine Mobilfunknummern) an unsere Firmenadresse oder per Fax - jeweils mit rechtsgültiger Unterschrift, und nur nach ausdrücklicher Absprache mit uns - möglich. Die gelieferte Ware bleibt bis zur restlosen Zahlung unser Eigentum. Vorher ist Verpfändung oder Sicherungsübereignung untersagt und Weiterveräußerung nur Wiederverkäufern im gewöhnlichen Geschäftsgang gestattet. Etwaige Kosten aus Intervention trägt der Besteller. Die Forderungen des Bestellers aus einer Weiterveräußerung der Vorbehaltsware werden bereits jetzt zur Sicherung sämtlicher Forderungen des Lieferers aus dem Geschäftsverhältnis an diesen abgetreten. Bei Zahlungsverzug werden lt. geltender Rechtsprechung Zinsen und Provisionen in Höhe von 5 % über dem jeweiligen Basiszinsatz der Deutschen Bundesbank fällig, ohne dass es einer Inverzugsetzung bedarf. Bei Rechtsgeschäften, an denen kein Verbraucher beteiligt ist, beträgt der Verzugszins für Entgeltforderungen dagegen 8 % über dem Basiszinssatz (§ 288 Abs. 2 BGB). Ins Ausland liefern wir generell nur gegen Vorkasse in EURO. Bei Zahlung durch eine ausländische Bank trägt der Kunde die Bankgebühren.


Gewährleistung

Grundsätzlich reparieren wir alle Beanstandungen an von uns gelieferten Infrarotheizungen innerhalb von 5 Jahren. Die von uns gewährte Garantie beschränkt sich auf konstruktions- und/oder materialbedingte Mängel. Ausgenommen von der Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind. Ausgeschlossen ist eine Haftung auch bei Schäden durch unsachgemäße Behandlung oder Gebrauch, bei Nichtbeachtung der Gebrauchshinweise, bei eigenmächtig vorgenommenen Änderungen am Produkt oder bei unsachgemäßer Rücksendung. Sollten Mängel auftreten, kann der Käufer während der Gewährleistungszeit zunächst kostenlose Nachbesserung verlangen. Eine Nachbesserung bzw. Reparatur hat den Zweck, die volle Funktionstüchtigkeit der Ware herzustellen, der Kunde hat keinen Anspruch auf die Wiederherstellung eines Neuwertigen Zustandes. Kleinere optische Mängel sind in Kauf zu nehmen. Ist eine Nachbesserung nicht möglich, können wir eine Minderung des Kaufpreises vorschlagen oder die Ware in eine ungefähr gleichwertige/gleichalte umtauschen. Sofern der beanstandete Mangel den Gebrauch der Ware nicht erheblich beeinträchtigt erfolgt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung innerhalb von höchstens zwei Monaten. Bei erheblichen Mängeln schaffen wir kurzfristig Abhilfe. Weitergehende Ansprüche des Bestellers sind ausgeschlossen. Wir haften nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Wird Garantieleistung in Anspruch genommen, so hat der Käufer den Artikel zum Verkäufer zu bringen und abzuholen bzw. die Transportkosten für den Gegenstand zu tragen und eine einwandfreie Verpackung zu gewährleisten. Unvereinbarte unfreie Sendungen werden grundsätzlich nicht angenommen.

Abwicklung: Bitte senden oder bringen Sie den Artikel gut verpackt und auf eigene Kosten und eigenes Risiko an unsere Geschäftsadresse. Wir reparieren oder ersetzen den Artikel schnellstmöglich und senden diesen auf unsere Kosten zurück. Sollte der Artikel aufgrund mangelhafter Verpackung hier ankommen, wird das von uns dokumentiert und keinerlei Haftung übernommen. Sollten Sie keine geeignete Verpackung besorgen können, so können wir Ihnen einen Leerkarton mit Füllmaterial gegen 25,-- Euro Kostenerstattung per Nachnahme zuschicken.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur Bezahlung sämtlicher, auch künftig entstehender oder bedingter Forderungen aus unserer Geschäftsbeziehung.

Datenschutz

Wir speichern und verwenden Ihre Daten nur für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses (gegebenenfalls mit verbundenen Unternehmen zur Kreditprüfung) und im Rahmen der Zusendung. Selbstverständlich werden Ihre Angaben vertraulich behandelt.

Teilnichtigkeit

Falls eine Bestimmung dieser Lieferungs- und Zahlungsbedingungen oder eines ihnen unterliegenden Kaufvertrages (Auftrages) ungültig ist oder wird, so berührt dies im Zweifel nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. Anstelle der ungültigen Bestimmung tritt vielmehr eine gültige, welche dem Sinn und Zweck der ungültigen am nächsten kommt.

Gerichtsstand

Für Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtlichen Sondervermögen wird als Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung sowie als Gerichtsstand Zams vereinbart; wir sind jedoch berechtigt, auch am Ort des Sitzes oder einer Niederlassung des Käufers zu klagen.

Stand 01.11.2010

Zuletzt angesehen